Für wen ist Persona geeignet?

Für wen ist Persona geeignet?

Die Verhütungsmethode
für Paare.

Video anschauen Video anschauen
What is it?

Häufig gestellte
Fragen

Persona ist zu 94% zuverlässig,wenn es anleitungsgemäß und als einzige Verhütungsmethode angewendet wird. Das bedeutet, dass von 100 Frauen, die Persona ein Jahr lang anwenden, 6 schwanger werden können, weil Persona die Tage ohne Risiko auf eine Schwangerschaft (grüner Tag) nicht richtig identifiziert hat.
Nein. Persona bietet keinen Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten und vor HIV, dem AIDS verursachenden Virus.
Das System ist in Europa seit 1996 erhältlich. Konsumentenforschung und der technologische Fortschritt führten zu einer Aktualisierung des Systems. Die aktualiserte Version ist in Europa seit 2012 erhältlich.
Ja. 92% der Persona Verwenderinen sagen, dass Persona einfach zu verwenden ist.*
*In einer Studie von 54 befragten Frauen gaben 92% an, dass die Verwendung von Persona sehr einfach, einfach oder ziemlich einfach nach nur einem Zyklus sei.
Wenn Sie auf die Nebenwirkungen der hormonellen Verhütung und die Umständlichkeit von anderen Methoden verzichten möchten, dann kann Persona eine Alternative für Sie sein. Persona eignet sich für Paare in einer festen Beziehung, falls Sie aber eine Schwangerschaft absolut nicht aktzeptieren könnten, dann sollten Sie diese Methode nicht verwenden.

Bevor Sie mit der Anwendung von Persona beginnen, prüfen Sie bitte, ob Persona die richtige Verhütungsmethode für Sie ist.

Sie dürfen Persona NICHT verwenden, wenn...

  • Ihre Zyklen kürzer als 23 Tage oder länger als 35 Tage sind (Sie können Ihre Zykluslänge bestimmen, indem Sie ab dem ersten Tag Ihrer Periode die Tage bis zur nächsten Periode zählen)
  • Sie Wechseljahrsymptome haben, wie Hitzewallungen oder nächtliche Schweißausbrüche.
  • Sie stillen
  • Sie die Pille oder fruchtbarkeitsfördernde Arzneimittel nehmen oder sich einer anderen Hormonbehandlung unterziehen
  • Sie sich einer Hormonbehandlung unterziehen, zum Beispiel hormonelle Verhütungsmittel, einschließlich Pille, fruchtbarkeitsfördernde Arzneimittel, Hormontherapie in den Wechseljahren
  • Ihre Leber- oder Nierenfunktion beeinträchtigt ist oder Sie an einer bestimmten Erkrankung der Eierstöcke, dem polyzystisches Ovarialsyndrom, leiden.
  • Sie Antibiotika einnehmen, die Tetrazykline als wirksame Bestandteile enthalten.
    Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Arzneimittel, das Sie einnehmen, Tetrazykline enthält, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Sie eine Schwangerschaft absolut nicht akzeptieren könnten.
  • Persona schützt nicht vor sexuell übertragbaren Infektionen, wie HIV.
Sie müssen mit der Anwendung von Persona warten, wenn...

  • Sie bisher eine hormonelle Verhütungsmethode angewendet haben, z. B. Pille, ein hormonhaltiges Intrauterinsystem, Hormonimplantat, 3-Monatsspritze, die Pille danach.
  • Sie sich einer anderen Behandlung, die Ihren Zyklus beeinflusst, unterzogen haben.
  • Sie vor kurzem schwanger waren (auch wenn die Schwangerschaft nicht ausgetragen wurde)
  • Sie stillen oder vor kurzem abgestillt haben.
In all diesen Fällen warten Sie bitte ab, bis sich Ihr Zyklus normalisiert hat.
Das heißt, Sie müssen mindestens zwei natürliche, aufeinanderfolgende Zyklen von 23 bis 35 Tagen gehabt haben, bevor Sie mit der Anwendung von Persona beginnen können. Bitte lesen Sie die Gebrauchsanweisung, die dem Monitor beiliegt, bevor Sie Persona benutzen.
Wenn die Länge Ihres Zyklus zwischen 23 und 35 Tagen liegt, ist es egal, dass der Zyklus von einem zum nächsten Monat schwankt.

Wenn Sie damit rechnen, Zyklen zu haben, die kürzer als 23 Tage oder länger als 35 Tage andauern, dann sollten sie Persona nicht verwenden.

Falls Sie während der Verwendung von Persona plötzlich einen Zyklus haben, der kürzer als 23 Tage oder länger als 35 Tage, dann sollten Sie unsere Beratungshotline anrufen.
Sie könnten sich für Persona entscheiden, wenn Sie:

  • bei anderen Verhütungsmethoden Nebenwirkungen erlebt haben
  • mit Ihrer derzeitigen Verhütungsmethode unzufrieden sind
  • andere Verhütungsmethoden (z. B. hormonelle Empfängnisverhütung) nicht verwenden können oder wollen
  • eine hormonfreie Verhütungsmethode suchen
  • aufgrund einer Veränderung Ihrer persönlichen Lebenssituation eine neue Verhütungsmethode suchen
  • den Wunsch haben, in naher Zukunft eine Familie zu gründen und eine Verhütungsmethode möchten, die keinen Einfluss auf ihre Fruchtbarkeit hat.
  • eine natürliche Familienplanungsmethode suchen, die kein Training oder die Beobachtung des Zervixschleims benötigt
  • eine Verhütungsmethode suchen, die zu Ihrem Glauben passt
  • Interesse an einer Methode haben, die das Bewusstsein für Ihre Fruchtbarkeit steigert.
Bitte prüfen Sie, ob Persona eine geeignete Verhütungsmethode für sie ist, bevor Sie sich dazu entscheiden Persona zu verwenden.
Sie dürfen Persona NICHT verwenden, wenn...

  • Sie sich einer Hormonbehandlung unterziehen (zum Beispiel hormonelle Verhütungsmittel, einschließlich Pille & Pille danach, fruchtbarkeitsfördernde Arzneimittel, Hormontherapie in den Wechseljahren
  • Sie Wechseljahrsymptome haben, wie Hitzewallungen oder nächtliche Schweißausbrüche
  • Sie sich einer Behandlung unterziehen, die einen Einfluss auf Ihren Zyklus haben kann
  • Sie Antibiotika einnehmen, die Tetrazykline als wirksame Bestandteile enthalten.
  • Wenn Sie die Behandlung abgeschlossen haben, können Sie mit der Verwendung von Persona zu Beginn des nächsten Zyklus anfangen
  • Ihre Leber- oder Nierenfunktion beeinträchtigt ist
  • Sie an einer bestimmten Erkrankung der Eierstöcke, dem polyzystisches Ovarialsyndrom, leiden Wenn Sie ein Arzneimittel einnehmen, lesen Sie bitte immer die Verpackungsbeilage des Herstellers, um zu überprüfen, ob das Arzneimittel Ihren Zyklus beeinträchtigt. Wenn Sie danach noch unsicher sind, kontaktieren Sie den Hersteller. Wenn Sie dann immer noch unsicher sind, fragen Sie Ihren Arzt.
Die Idee hinter Persona ist ähnlich wie die von natürlicher Familienplanung, da an den Tagen, an denen ein hohes Risiko besteht schwanger zu werden, auf Geschlechtsverkehr verzichtet werden muss. Persona bestimmt Hormonlevel in Ihrem Urin, um diese Tage zu identifizieren. Bei den meisten natürlichen Familienplanungsmethoden werden andere Sympthome, die ein Zeichen für den Eisprung sein können (wie Körpertemperaturveränderungen oder Zervixschleim), verwendet. Diese können schwierig zu messen sein.
Persona ist eine natürliche Verhütungsmethode und benötigt kein Training. Sie können ab dem ersten Anwendungszyklus auf Persona vertrauen.*

*Persona ist zu 94% zuverlässig, wenn es anleitungsgemäß und als einzige Verhütungsmethode angewendet wird. Das bedeutet, dass von 100 Frauen, die Persona ein Jahr lang anwenden, 6 schwanger werden können, weil Persona die Tage ohne Risiko auf eine Schwangerschaft (grüner Tag) nicht richtig identifiziert hat.
Damit Persona eine 94% Zuverlässigkeit* gewährleisten kann, müssen sie an roten Tagen auf Geschlechtsverkehr verzichten. Falls Sie sich dazu entschließen sollten an „roten Tagen“ Geschlechtsverkehr mit Hilfe einer alternativenVerhütungmethode zu haben, basiert die Zuverlässigkeit auf der Methode der Empfängnisverhütung die Sie verwenden basieren, und nicht auf der von Persona.

*Persona ist zu 94% zuverlässig, wenn es anleitungsgemäß und als einzige Verhütungsmethode angewendet wird. Das bedeutet, dass von 100 Frauen, die Persona ein Jahr lang anwenden, 6 schwanger werden können, weil Persona die Tage ohne Risiko auf eine Schwangerschaft (grüner Tag) nicht richtig identifiziert hat.
Persona wurde speziell zur Verwendung als Verhütungsmethode entwickelt, in dem es die Tage anzeigt, an denen ein hohes Risiko besteht schwanger zu werden.

Persona berücksichtigt sowohl die Überlebenszeit von Spermien im weiblichen Körper, als auch den Zeitpunkt des Eisprungs und zeigt so normalerweise 6-12 rote Tage pro Zyklus, an denen Sie auf Geschlechtsverkehr verzichten sollten, um eine Schwangerschaft zu vermeiden.
Der Clearblue® Fertilitätsmonitor verwendet eine ähnliche Technik wie Persona, aber ist speziell dafür entwickelt worden Sie bei Ihrem Kinderwunsch zu unterstützen, indem nur die Tage bestimmt werden, an denen Sie mit der großer Wahrscheinlichkeit schwanger werden können. Er eignet sich nicht zur Verhütung.
- © 2014 Swiss Precision Diagnostics GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Persona ist ein Warenzeichen. DATENSCHUTZERKLÄRUNG.  Über Cookies